de | en

Ansprechpartnerin

Dr. Jo Schilling
TRAIN Kommunikation

Telefon:
0511 220027 114

E-Mail verfassen

Fraunhofer ITEM bei der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern mit dem Antrag »Hearing4all« erfolgreich

Als Partner im Exzellenzcluster Hearing4all zum Thema Hören der Universität Oldenburg sind wir stolz, dass dieser nun zum zweiten Mal gefördert wird. Mit der Fortsetzung des Clusters wollen die Hörforscher aus Hannover und Oldenburg ihre Arbeiten in vier Forschungsbereichen bündeln, die einerseits die Entwicklungskette von der Grundlagenforschung zur Hörtechnologie und andererseits den Grad der Schwerhörigkeit abbilden.

Weiterlesen

Fulminanter Sieg für Hannover in der Exzellenzstrategie

Leibniz Universität Hannover erhält Zuschlag für zwei eigen geführte Exzellenzcluster und ein mitbeantragtes Projekt

Weiterlesen

Millionenförderung für die MHH

Forscherinnen und Forscher bei der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern mit den Anträgen RESIST und Hearing4all erfolgreich

Weiterlesen

Proteinkomplex für den Hepatitis C-Viruseintritt in Leberzellen aufgeklärt

Nach wie vor sind über 70 Millionen Menschen chronisch mit dem auf die menschliche Leber spezialisierten Hepatitis C-Virus infiziert. Mit antiviralen Medikamenten kann die Infektion inzwischen gut behandelt werden.

Weiterlesen

Gängige Desinfektionsmethoden töten zuverlässig Chikungunya Viren ab

Unser Klima verändert sich und damit auch die Verbreitungsgebiete von Infektionskrankheiten. Erkrankungen, die noch bis vor wenigen Jahren als reine Tropenkrankheiten galten, dringen inzwischen bis nach Europa vor. Einer dieser tropischen Erreger ist das Chikungunya Virus, das bislang vor allem in Afrika, Indien und der Karibik verbreitet war.

Weiterlesen

Langkettige Fettsäuren beeinflussen nicht die Bildung von Gedachtnis- und regulatorischen T-Zellen

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts für Infektionsimmunologie des TWINCORE haben gemeinsam mit Partnern der University of California (USA), der McGill University (Kanada) und des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung in Braunschweig gezeigt, dass der Abbau langkettiger Fettsäuren keinen erkennbaren Einfluss auf die Bildung und Funktion regulatorischer T- und Gedächtniszellen hat. Die Ergebnisse veröffentlichten sie jetzt im Fachjournal „Cell Metabolism“.

Weiterlesen